30.08.2009

Kirmesumzug in Bürrig

Leverkusen / Bürrig - Wie in jedem Jahr stellt der Ortsverband Leverkusen wieder Sperr- und Sicherungsposten für das närrische Treiben im Hochsommer. Seit etlichen Jahren findet ein Kirmesumzug, ähnlich einem Karvenalszug, im Sommer statt.

Der Bürriger Junggesellenclub Fidelio 1929 e.V., der dieses mal gleichzeitig sein 80.tes Bestehen feierte, organisiert das närrische Treiben im Hochsommer, so dass 1000de von Leverkusenern aber auch Auswärtige ihren Weg nach Bürrig finden.

 

Der Ortsverband Leverkusen sicherte die Strecke durch Bürrig mit mehr als 30 Helfern und 2 Motorradfahrern ab. Die Motorradfahrer sorgten vor dem Zug für eine freie Strecke, damit die Narren ihrem Treiben ungestört nachgehen konnten.

 

Die Helfer begannen an diesem sonnigen Sonntag gegen 09.00 Uhr ihren Dienst und besetzten die Sperrstellen und die Führungsstelle vor Ort. Im Verlauf des Einsatzes wurde Passanten der Richtige Weg verraten, kleinere Hilfestellungen beim Sammeln der Kamelle geleistet sowie auch Erste Hilfe durch Übergabe an den Rettungsdienst.

 

Die Veranstaltung lief wie gewohnt ruhig und ohne Zwischenfälle für die Helfer ab, so dass sie auch etwas vom närrischen Treiben genießen konnten, sagte Lothar Obst, Leiter des Einsatzes des THW Leverkusen.  Am frühen Nachmittag konnten die Helfer nach Freigabe durch Polizei und Veranstalter die Sperrstellen aufheben und den restlichen Sonntag gemeinsam genießen.

 

Der Veranstalter bedankte sich noch vor Ort bei den eingesetzten Helfern und teilte mit, dass er sowie die Polizei und das Ordnungsamt der Stadt Leverkusen darauf setzen, dass der Ortsverband Leverkusen im nächsten Jahr wieder mit dabei ist.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: