29.05.2019

THW OV Leverkusen beim Parlamentarischen Abend für Ehrenamtliche im Katastrophenschutz NRW

Am 21. Mai 2019 fand in der Bürgerhalle des Landtages NRW ein Parlamentarischer Abend für Ehrenamtliche im Katastrophenschutz NRW statt.

Der Einladung des Präsidenten des Landtages Nordrhein-Westfalen André Kuper und des Innenministers Herbert Reul folgten rund 350 ehrenamtliche Vertreter des Arbeiter-Samariter-Bundes, des Deutschen Roten Kreuzes, der Johanniter-Unfallhilfe, des Malteser Hilfsdienstes und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft sowie des Verbandes der Feuerwehren und des Technischen Hilfswerks.

Der Landtagspräsident dankte im Namen des Landtages für den ehrenamtlichen Einsatz allen Helfern und bat die Teilnehmer diesen Dank in die Ortsverbände zu tragen.

Zusammen mit weiteren Vertretern des THW Regionalbereichs Köln aus Köln und Siegburg war auch der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit Roland Wegner vom THW OV Leverkusen an diesem Abend unter den Gästen. Neben Ansprachen, einer Podiumsdiskussion mit dem Innenminister und den Vertreten des Innenausschusses sowie Filmeinspielungen und einem Büffet gab es Gelegenheit, mit Ehrenamtlichen aus anderen Katastrophenschutzorganisationen und den an diesem Abend vertretenen Mitgliedern des Innenausschusses in Kontakt zu treten.

Weitere Informationen zum Parlamentarischen Abend finden Sie auf der Website des Landtages.

Roland Wegner,

 

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: