04.07.2020

THW Leverkusen beteiligt sich erfolgreich an THW-Rettungshunde-prüfung

Die Fachgruppe Ortung des THW-Ortsverbandes Leverkusen bildet regelmäßig Rettungshunde aus und nahm wieder erfolgreich an einer Vorprüfung für die Hunde teil.

Nach dreimonatiger coronabedingter Unterbrechung der Rettungshundeausbildung machte sich am 18. Juni 2020 ein Team der Fachgruppe Ortung auf den Weg zum THW Übungsgelände Münster-Handorf.

Hier legte Helferin Annika Bruns mit ihrem Rüden Lucky erfolgreich die Vorprüfung ab.

Nun gilt es, sich auf die Hauptprüfung vorzubereiten, nach der das Team aus Hund und Hundeführer die Einsatzbefähigung zur Ortung von verunglückten Personen unter Trümmern erhält.

Das Bild zeigt im Vordergrund den Prüfling Lucky mit seiner zufriedenen Hundeführerin.

Ein besonderer Dank gilt den Helferinnen und Helfern des THW-Ortsverbandes Havixbeck, die als Prüfer und Versteckpersonen maßgeblich an dem erfolgreichen Tag beteiligt waren.
 
Text: Thomas Bruns FGr Ortung/Roland Wegner BÖH THW Leverkusen
Foto: Heike Deringer, Instagram Account heikederinger


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: