06.04.2017, von Hoyn, Dominik

Unterstützung der Feuerwehr bei Flächenbrand

Am 05.04.2017 um kurz vor 17:00 Uhr wurde das THW Leverkusen zur Unterstützung der Feuerwehr beim Flächenbrand in der „Wahner Heide“, in der Nähe des Flughafens Köln/Bonn, alarmiert.

Benötigt wurden die mobilen Tankstellen der Fachgruppe Logistik des OV.

Sechs Kräfte mit drei Fahrzeugen (zwei Fahrzeuge mit den mobilen Tankstellen (gefüllt mit Diesel) und ein Fahrzeug mit Kanistern für Super-Benzin und Zweitakt-Gemisch) machten sich mit Sonder- und Wegerecht auf den Weg zum Bereitstellungsraum bei der Feuerwehr in Lohmar.

Insgesamt waren ca. 300 ehrenamtliche Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und DRK, sowie die Flughafenfeuerwehr im Einsatz.

Am Abend hatte die Feuerwehr den Brand soweit unter Kontrolle, dass bis auf ein Trupp alle Logistikeinheiten wieder einrücken konnten. Ein Fahrzeug des THW Leverkusen blieb mit einer Tankbombe und Kanistern vor Ort um die verbliebenen Einsatzkräfte zu versorgen.

Gegen 22:20 Uhr waren die ersten beiden Trupps wieder einsatzbereit.

Um 23:00 Uhr war dann auch der dritte Trupp wieder zurück in Leverkusen.

Neben den Fachgruppen Logistik, waren noch die Fachgruppen Beleuchtung und eine Fachgruppe Räumen, sowie ein Zugtrupp und ein Fachberater des THW GfB Köln im Einsatz.

Vielen Dank noch einmal an die FF Lohmar für die Beherbergung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: