17.12.2010

Einsatz auf der Autobahn nach Schneefall

Leverkusen - Nach dem für unsere Region nicht gerade typisch starken Schneefall am gestrigen Tag wurde das Technische Hilfswerk (THW) Ortsverband Leverkusen am Abend von der Autobahnpolizei angefordert.

Die Autobahnen rund um Leverkusen waren "verstopft". Quer stehende Fahrzeuge versperrten die Fahrbahnen, so dass der Verkehr teilweise vollkommen zum Erliegen kam.

Die Leverkusener Helferinnen und Helfer wurden auf der Autobahn A1 und A59 eingesetzt. Nachdem die vordersten Fahrzeuge freigeschleppt wurden, mussten die LKW-Fahrer, die sich teils zur Ruhe gesetzt/gelegt haben, aufgefordert werden, die Fahrt fortzusetzen.

Hier war erneute Schlepphilfe durch das THW erforderlich. Es wurden 3 Fahrzeuge mit Schneeketten und ein Unimog eingesetzt.

Die Arbeiten dauerten bis in den Morgen, so dass gegen 5.30 Uhr der Einsatz beendet werden konnte.

Am Einsatz waren 20 Helfer/innen aus dem Leverkusener Ortsverband beteiligt.

 

RP-Online, 17.12.2010 - Schnee: Kraftakt für Kraftverkehr

RP-Online, 18.12.2010 - Schnee: THW im Nachteinsatz

KSTA Online, 17.12.2010 - Lob für vorbildliche Autofahrer

Bild.de, 17.12.2010 - THW fährt mit Schneeketten zu Hilfseinsätzen




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: